Highlights & Attraktionen München Altstadt Sehenswürdigkeiten Innenstadt

Highlights & Attraktionen in München´s Altstadt – Sehenswürdigkeiten in der Innenstadtii

München, die Hauptstadt Bayerns ist berühmt für das Oktoberfest. Das Bierfest, das an einem Samstag Mitte September beginnt und am ersten Sonntag im Oktober endet, ist nicht die einzige Attraktion bei einer Stadtrundfahrt durch München. In der Stadt findet man spätgotische und klassizistische Gebäude. Wenn Sie sie sehen wollen, lesen Sie weiter.

Highlights in München Attraktionen Oktoberfest in Bayern Volksfest

Oktoberfest in München, ein Highlight Volksfest in Bayern

Mittelalterliche Altstadt in München – Top Attraktionen, Wahrzeichen & Ausflugsziele

Um einen besseren Überblick über das frühe München zu bekommen, können Sie einen Rundgang durch die Altstadt machen. Auf dem Weg dorthin liegt der Hauptbahnhof, der Hauptbahnhof. Der Karlplatz und das Karlstor, zwei der Tore der alten mittelalterlichen Stadtmauer. Als Kuriosität hatte das Karlstor früher drei Türme. Ein Feuer, das durch das im mittleren Turm gelagerte Schießpulver verursacht wurde, führte zu dessen Verschwinden. Wenn Sie Ihren Rundgang durch die Altstadt fortsetzen, stoßen Sie auf die Bürgersaalkirche.  Sie ist derzeit dem Gedenken an Pater Rupert Mayer gewidmet, der als eine Figur des katholischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus gilt. Neben den sterblichen Überresten des Jesuiten gibt es auch eine Gedenkstätte mit seinen Utensilien, seiner Kleidung und seinen Fotos. Ein Kuriosum ist, dass die Krypta dieser Kirche ebenerdig und nicht unterirdisch liegt.

Attraktionen in München Altstadt Sehenswürdigkeiten Karlsplatz Stachus

Top Ausflugsziele und Wahrzeichen in München – Karlsplatz in der Innenstadt, auch Stachus genannt

Highlights in der Münchner Innenstadt – Sehenswürdigkeiten, Museen, Denkmäler, …

Im Herzen Münchens befindet sich der Hauptplatz, auf dem sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten befinden:

  • Mariensäule; eine Statue der Jungfrau Maria, umgeben von vier Engeln, die jeweils einen Sieg darstellen. Sie wurde 1638 zur Feier des Endes der schwedischen Invasion errichtet.
  • Fischbrunnen; ein Brunnen, der 1864 entworfen und nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut wurde.
  • Altes Rathaus; zwischen 1470 und 1480 im gotischen Stil erbaut, wurde es zwar renoviert, aber im Zweiten Weltkrieg praktisch zerstört.
  • Spielzeugmuseum; Als Kuriosität beherbergt der Turm das Spielzeugmuseum, das die Geschichte des Spielzeugs von seinen Anfängen im 19. Jahrhundert an erzählt. Zweifellos ein toller Besuch!
  • Das neue Rathaus mit einem 85 Meter hohen Turm und einer 100 Meter langen Fassade. Für seinen Bau mussten einige der nächstgelegenen Gebäude abgerissen werden.
  • Glockenspiel; eingebettet in die Fassade des neuen Rathauses, ist es das fünftgrößte Glockenspiel Europas, mit 43 Glocken und 32 lebensgroßen Figuren, die um 11:00, 12:00 und 17:00 Uhr den „Cooper Dance“ tanzen.
Highlights in München Innenstadt Sehenswürdigkeiten Marienplatz Rathaus

Städtereise Top Attraktion in der Altstadt von München – Marienplatz mit Rathaus

Traumschlösser in Bayern – Highlights, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten München und Umgebung

In Deutschland gibt es rund 25.000 Schlösser und Burgen. Zwei der wichtigsten befinden sich in der Nähe von München.

Linderhof; dieses Schloss wurde von Maximilian II. von Bayern als Jagdschloss erbaut und enthielt ursprünglich ein kleines königliches Haus. Nach Maximilians Tod wurde das Schloss von seinem Sohn Ludwig II. geerbt, der mit dem Ausbau des Gebäudes begann. Heute verfügt es über sechs Räume: ein Schlafzimmer, zwei Gobelinzimmer, einen Spiegelsaal, einen Speisesaal und ein Audienzzimmer. Die Venusgrotte, deren Wände mit Gemälden bedeckt sind, verfügt über ein innovatives elektrisches Beleuchtungssystem mit 24 dynamischen Motoren, das das erste Kraftwerk in Bayern war.

Neuschwanstein; von Ludwig II. als sein idealisiertes mittelalterliches Schloss in Auftrag gegeben. Sie gilt als eines der meistbesuchten und meistfotografierten Reiseziele. Als Kuriosität beherbergt dieses Schloss das erste Mobiltelefon der Geschichte, obwohl es nur eine Reichweite von 6 Metern hat und eine Küche, die mit Hilfe des von Leonardo da Vinci entwickelten Systems Wärme erzeugt.

Rundreisen in Bayern Schloss Neuschwanstein im Allgäu

Schloss Neuschwanstein im Allgäu – Top Attraktion auf der Rundreise durch Bayern

München und seine Geschichte – Nazi-Terror und Konzentrationslager in der bayerischen Landeshauptstadt

Deutschland erlebte eine der schlimmsten Episoden der Geschichte, den Nationalsozialismus. Konzentrationslager gibt es in ganz Deutschland, und München ist keine Ausnahme. Nur wenige Minuten von der bayerischen Landeshauptstadt entfernt befindet sich ein Konzentrationslager. Es wurde auf dem Gelände einer stillgelegten Schießpulverfabrik errichtet, umgebaut und am 22. März 1933 für die ersten Arbeiter geöffnet. Später wurde es zu einem Vernichtungslager umfunktioniert, wobei die Zahl der Öfen von 2 auf 4 anstieg und die Verbrennung der Opfer 8 Stunden dauerte. Heute dient es als Museum.

Das könnte dich auch interessieren …